News

  • CBD Öl lindert Arthritis-Symptome bei Hunden

    Ein Team unter der Leitung von Forschern des Baylor College of Medicine hat in Zusammenarbeit mit Medterra CBD die ersten wissenschaftlichen Studien durchgeführt, um die potenziellen therapeutischen Wirkungen von Cannabidiol (CBD) bei arthritischen Schmerzen bei Hunden zu bewerten. Das berichtet Disparum21 unter Berufung auf die entsprechende Studie. Die Forscher konzentrierten sich zunächst auf diese Tiere, weil ihr Zustand die Merkmale der menschlichen Arthritis sehr gut nachahmt.

  • CBD und VPA wirken im Tierexperiment nicht synergistisch

    Trotz der Beweise, die Cannabidiol (CBD) als Antikonvulsivum unterstützen, gibt es weiterhin Kontroversen über die antiseptische Wirksamkeit, mögliche unerwünschte Wirkungen und synergistische Wechselwirkungen mit klassischen Antiepileptika wie Valproat (VPA). Der genetische audiogene Anfallshamster der Universität Salamanca (GASH/Sal) ist ein zuverlässiges experimentelles Modell für generalisierte tonisch-klonische Anfälle als Reaktion auf intensive Schallstimulation. In der vorliegenden Studie wurden die verhaltensbezogenen und molekularen Effekte von akuten und chronischen intraperitonealen Verabreichungen von VPA (300 mg/kg) und CBD (100 mg/kg) auf die audiogenen Anfälle des GASH/Sal sowie die Koadministration beider Medikamente untersucht.
  • CBD könnte bei Angststörungen therapeutisch wirken

    Immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass die nicht-toxische Cannabinoid-Verbindung Cannabidiol (CBD) antipsychotische und anxiolytische Eigenschaften haben könnte und somit einen vielversprechenden neuen Wirkstoff für die Behandlung von psychotischen und Angststörungen darstellen kann. Allerdings sind die neurobiologischen Substrate, die den potenziellen therapeutischen Wirkungen von CBD zugrunde liegen, noch unklar. Ziel einer aktuellen systematischen Übersichtsarbeit die im Fachblatt Frontiers of Pharmacology erschien war es daher, einen detaillierten und aktuellen systematischen Literaturüberblick über Neuroimaging-Studien zu geben, die die akute Wirkung von CBD auf die menschliche Gehirnfunktion untersucht haben.